Ruth Müller und Rita Röhrl führen die Wahllisten an

19. März 2018

Straubing. SPD-Wahlkreiskonferenz der der Niederbayern-SPD in Straubing

Mit Ruth Müller MdL für den Landtag und Landrätin und Bezirksrätin Rita Röhrl für den Bezirkstag an der Spitze geht die Niederbayern-SPD in die Landtags- und Bezirkswahlen am 14. Oktober 2018. Mit großer Zustimmung der 32 SPD-Delegierten aus den neun Stimmkreisen in Niederbayern wurden die niederbayerischen SPD-Wahlkreislisten für die Landtags- und Bezirkswahl verabschiedet.

Bildunterschrift Landtag: Die Landtagskandidaten/innen 2018
Bildunterschrift Landtag: Die Landtagskandidaten/innen 2018
v.l. Dr. Bernd Vilsmeier (DEG), Florian Huber (DGF-LAN), Landesvorsitzende Natascha Kohnen, Dr. Olaf Sommerfeld (SR), Ruth Müller (LA), Valentin Kuby (ROTTAL), Bettina Blöhm (REG, FRG-GRA) Es fehlen: Christian Flisek (PA-O), Sabine Meyerhofer (PA-W) und Harald Unfried (KEH)

Zuvor stimmte die bayerische SPD-Landesvorsitzende Natascha Kohnen MdL aus München auf die Wahlkampagne ein. Wir müssen offen sein für die Bürgerinnen und Bürger und für ihre Anliegen, so Kohnen, viele Menschen sind trotz aller vermeintlicher Politikverdrossenheit politisch engagiert, wie die vielfältigen Bürgerinitiativen und das ehrenamtliche Engagement zweigt. Wir als SPD müssen dafür die Lösungsansätze bieten, wenn wir im Alltag der Bürger wahrgenommen werden wollen. Wir müssen wieder in die Herzen der Menschen, so Kohnen weiter. Als Kernthemen für den anstehenden Landtagswahlkampf sieht Natascha Kohnen bezahlbares Wohnen, Beruf und Familie, kostenfreie Bildung für alle und Integration als die Kernthemen. Wie lebendig die SPD ist, zeigten die vielen Diskussionen und Veranstaltungen zum Mitgliedervotum über den Koalitionsvertrag zwischen Union und SPD. Dies stellten die Grußwortredner, die stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Johanna Uekermann und der Parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold MdB in den Mittelpunkt ihrer Ansprachen. Diesen Schwung müssen wir unbedingt in den bevorstehenden Wahlkampf als Mitmach-Partei mitnehmen. Ruth Müller MdL und Bezirksrätin Rita Röhrl stellten den Vorschlag des SPD-Bezirksvorstands den im Hotel Asam in Straubing anwesenden Delegierten vor. „Unsere Kandidaten sind in Beruf und Gesellschaft fest verankert und genauso Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort wie in Wohlfahrtsverbänden, Sportvereinen oder kirchlichen Organisationen ehrenamtlich tätig“, so Müller und Röhrl bei der Vorstellung, „100 Jahre nach der Ausrufung des Freistaats Bayern werden wir mit Herz und Leidenschaft für eine positive Weiterentwicklung unserer Heimat Niederbayern eintreten“. Die Listenreihung für den Landtag wurde bei zwei Gegenstimmen und einer Enthaltung mit sehr großer Einmütigkeit angenommen. Bei der Reihung zum Bezirkstag gab es eine Kampfkandidatur zwischen Gerd Steinberger (Landshut) und dem vom Bezirksvorstand vorgeschlagenen Andreas Winterer (Passau-West), die Winterer klar für sich entscheiden konnte. Die Gesamtliste wurde dann bei vier Gegenstimmen ebenso mit großer Mehrheit verabschiedet.

Bildunterschrift: Bezirks Kandidaten/innen 2018
Bildunterschrift: Bezirks Kandidaten/innen 2018
Kandidaten und – kandidatinnen Andreas Winterer (PA-W), Johanna Werner-Muggendorfer (KEH), Marvin Kliem (SR), Landesvorsitzende Natascha Kohnen, Ewald Straßer (DEG), Rita Röhrl (REG, FRG-GRA), Gerd Steinberger (LA), Katja Reitmaier (PA-O), Benjamin Lettl (ROTTAL). Es fehlt Udo Egleder (DGF-LAN)
NB SPD-Wahlkreisliste Landtagswahl 2018 NB SPD-Wahlkreisliste Bezirkswahl 2018

Teilen